Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

                     
  
Aktuelle Spielabsagen
CHL
25.1. Tampere - München
DEL

25.1. Augsburg - Iserlohn
25.1. Mannheim - Krefeld
26.1. Straubing - Wolfsburg
28.1. Bietigheim - Düsseldorf
Oberliga Süd
25.1. Regensburg - Riessersee
Bezirksliga Nordrhein-Westfalen
25.1. Bielefeld - Brackwede
Regionalliga Nord
28.1. Braunlage - Bremen
30.1. Bremen - Salzgitter
       
Oberliga Nord
(OLN)  Das Nachholspiel zwischen den Saale Bulls Halle und dem Herforder EV, welches für den 11.Januar angesetzt war, wurde durch den DEB mit 5:0 für die Saale Bulls gewertet, da die Ice Dragons wegen zahlreicher Verletzungen und Erkrankungen in der Mannschaft abgesagt hatten, was allerdings keine "höhere Gewalt" darstellt
  
Adendorfer EC
(RLN)  Die Heidschnucken haben den Vertrag mit dem littauischen Verteidiger Ruslan Cernych für die nächste Saison vorzeitig verlängert
  
Regionalliga Ost
(RLO)  Die Akademiker von FASS Berlin haben den Berliner Regionalliga-Pokal gewonnen und sich in der kurzen Einfachrunde gegen die Eisbären Juniors Berlin und den Berlin Blues durchgesetzt
  
ESV Burgau
(BLL)  Torhüter Sebastian Gaßner muss aufgrund einer schweren Knieverletzung seine sportliche Laufbahn beenden. Der 23-Jährige spielte fünf Jahre lang für die Eisbären
  
EV Aich
(BBZL)  Verteidiger Thomas Richter, der einst aus dem Landshuter Nachwuchs hervorging und auch schon für den EVA auf dem Eis stand, verstärkt ab sofort die Defensive der Aicher
  
EC Eppelheim
(RLSW)  Die Eisbären leihen ihren Torhüter Kai-Linus Wieland bis zum Saisonende an die 1b-Mannschaft der Zweibrücken Hornets aus
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Die Roten Teufel haben den Vertrag mit Verteidiger Kevin Schmidt verlängert. Der 35-jährige Deutsch-Kanadier, der mehrere Jahre in der DEL aktiv war, kam letztes Jauhs aus dem österreichischen Villach in die hessische Kurstadt. In bislang 35 Partien konnte er 24 Scorerpunkte für sich verbuchen
  
EHC Bad Aibling
(BLL)  Die Aibdogs haben sich auf der Torhüter-Position abgesichert. Vom Bayernligisten ESC Dorfen wechselt Tim Uhrig zum EHC. Der 21-Jährige stammt aus dem Heilbronner Nachwuchs, spielte aber auch im Rosenheimer Nachwuchs
  
EHC Neuwied
(RLW)  Nach Neuzugang Daniel Vlach wurde nun die zweite Kontingentstelle mit Fabian Hast besetzt. Der schwedische Stürmer ging zuletzt in der College-Liga NCAA3 in Nordamerika aufs Eis und spielte zuvor in der dritthöchsten Liga seines Heimatlandes
  

     
   

 Stichwortsuche:
Krefeld PinguineKrefeld Pinguine
Verpflichtung Eduard Lewandowski

(DEL)  Die Krefeld Pinguine freuen sich über die Verpflichtung des 52-maligen Nationalspielers Eduard Lewandowski. Der 41-jährige, der in der abgelaufenen Saison bei den Löwen Frankfurt in der DEL2 zum Einsatz kam, erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. Geschäftsführer Sergey Saveljev: „Eduard wird dank seiner Erfahrung wichtige Einsatzzeiten bekommen. Er ist ein Spieler, der seine Führungsqualitäten in die Kabine und auf das Eis bringen wird. Davon werden insbesondere unseren jüngeren Spieler profitieren. Wir sind glücklich einen Spieler mit seiner Erfahrung für uns gewonnen zu haben.“

Eduard Lewandowski: „Ich bin froh hier zu sein und freue mich über das Vertrauen der Krefeld Pinguine. Mein persönliches Ziel ist es der Mannschaft weiterzuhelfen und sie mit meiner Erfahrung in der DEL zu unterstützen.“
Lewandowski kann neben seiner Nationalmannschaftskarriere, die mehrere Weltmeisterschaften und eine Olympia-Teilnahme umfasst, auf eine erfolgreiche Vereinskarriere zurückblicken. In Mannheim wurde der in Krasnoturyinsk, Russland geborene Flügelspieler in der Saison 2006/07 Deutscher Meister, und war zwischen 2003 und 2008 regelmäßiger Gast beim DEL All-Star Game. Seine Karriere in Deutschland begann der 2003 an 242. Stelle von den Montreal Canadiens gedraftete Lewandowski beim EC Wilhelmshaven-Stickhausen, ehe er zur Jahrtausendwende zu den Kölner Haien und anschließend zu den Eisbären Berlin wechselte. Nach einer Saison in der Hauptstadt zog es Lewandowski wieder nach Köln, wo er vier komplette Spielzeiten verbrachte, ehe er nach Mannheim wechselte. Zur Saison 2008/09 entschloss sich der 1,87 Meter große Linksschütze eine neue Herausforderung in der russischen KHL zu suchen. Über Spartak Moskau, Neftekhimik Nizhnekamsk, Atlant Mytishchi und Avtomobilist Yekaterinburg kehrte Lewandowski 2015 zurück in die DEL. Bei der Düsseldorfer EG erzielte er in 156 Spielen auf 74 Punkte (35 Tore, 39 Vorlagen). Insgesamt erzielte Lewandowski in 584 Einsätzen in Deutschlands höchster Spielklasse 143 Tore und 204 Vorlagen für 347 Punkte. Die letzten drei Spielzeiten verbrachte Lewandowski bei den Löwen Frankfurt in der DEL2, bei denen er in 162 Spielen 134 Punkte erzielen konnte.


 Montag 25.Oktober 2021 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
Krefeld Pinguine
KEV/mt
    -  Deutsche Eishockey Liga
    -  Eduard Lewandowski
  
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!