Newsticker

 
 *** KURZNACHRICHTEN ***

               
        
Eispiraten Crimmitschau
(DEL2)  Tamas Kanya wird mit einem Fingerbruch etwa sechs Wochen pausieren müssen. Auch Scott Feser, der an einer Oberkörperverletzung laboriert, steht für etwa zwei Wochen nicht zur Verfügung
  
Harzer Falken
(RLN)  Stürmerroutinier Erik Pipp und Verteidiger Nico Ehmann werden auch in der neuen Spielzeit wieder für die Harzer Falken auflaufen. Ausserdem wird Torhüter Mario D´Antuono nach Braunlage zurückkehren
  
Harsefeld Tigers
(VLN)  Verstärkung für die Tigers: In der neuen Saision wird der Kanadier Sal Stalteri im Harsefelder Gehäuse stehen. Der 27-jährige Goalie war zuletzt inaktiv und spielte in den Jahren zuvor in der NCAA3 für das Morrisville State College
  
EHC Klostersee
(OLS)  Stürmer Simon Roeder hat sich einen Wadenbeinbruch zugezogen und wird daher runt zwei Monate ausfallen
 
EV Mittenwald
(BBZL)  Nach dem das Eisstadion in Mittenwald aus Kostengründen Mitte Oktober geschlossen wird, steht nun fest, dass die Beziksligamannschaft des EVM den Spielbetrieb aufrecht erhalten kann. Trainieren werden die Piranhas in Garmisch-Partenkirchen. Die Heimspiele sollen ebenfalls im Olympia-Eisstadion ausgetragen werden, oder alternativ im österreichischen Götzens
  
TSV Farchant
(BBZL)  Florian Imminger wird wieder die für den TSV aufs Eis gehen. Der 27-Jährige, der schon in der DEL2 und Oberliga spielte, wird für Farchant wieder eine Bereicherung in der Offensive darstellen
  
Eisbären Würzburg
(BBZL)  Torhüter Martin Hildenbrand hat seine weitere Zusage beim ESV gegeben. Auch sein bruder Max Hildenbrand bleibt und wird weiterhin die Defensive verstärken. Auch Topscorer David Franek wird wieder die Schlittschuhe für die Eisbären schnüren
  
Eispiraten Dorfen
(BYL)  Die Eispiraten plagen personelle Probleme wegen zahlreicher verletzer und erkrankter Spieler. Daher soll nun Dmytro Isayenko aushelfen. Der 34-jährige Ukrainer kann höherklassige Erfahrung vorweisen, war aber in den letzten Jahren nicht aktiv. Aktuell arbeitet er als Eismeister in Dorfen
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Stürmer Andreas Pauli, der aus beruflichen Gründen bereits die Schlittschuhe an den Nagel hängen wollte, wird nun doch wieder die Schlittschuhe für die Roten Teufel schnüren. Der 28-Jährige konnte in der letzten Saison verletzungsbedingt lediglich 9 Spiele bestreiten
  
Pferdeturm Hunters
(VLN)  Verstärkung für die Hunters: Aus der Bezirksliga Bayern von EHC Regensburg wechselt Mario Groos an den Pferdeturm und von den Hannover Warriors kommt Sebastian Stoll
  
ESV Bergisch Gladbach
(RLW)  Torhüter Jordi Buchholz wechselt von den Beach Devils des CE Timmendorfer Strand zu den Realstars. Ausserdem kommt Stürmer Maurice Spelter aus dem Essener Nachwuchs zum ESV
  
  
   

 Stichwortsuche:
eisbrenberlinStürmer Petr Pohl erster Neuzugang bei den Eisbären Berlin

(DEL)  Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung des ersten Neuzugangs für die Saison 2014/15 vermelden. Vom HC Karlovy Vary aus der tschechischen Extraliga kommt der 27-jährige Stürmer Petr Pohl nach Berlin.

„Petr Pohl ist ein technisch starker Spieler, der mit seiner Schnelligkeit sehr gut in unser Team passt. Ich könnte mir vorstellen, dass er unsere Fans in der kommenden Saison begeistern wird“, sagt Eisbären-Manager Peter John Lee über den Außenstürmer.

In der abgelaufenen Spielzeit erzielte Petr Pohl 14 Tore und verbuchte 14 Vorlagen in der Extraliga. Aufgrund starker Leistungen wurde er in der WM-Vorbereitung für die tschechische Nationalmannschaft nominiert und bestritt drei Partien.

„Ich freue mich sehr darauf, nach Berlin zu kommen“, sagt Pohl selbst. „Ich habe bisher sehr viel Gutes über die Eisbären Berlin gehört und finde, der Club und ich passen gut zusammen.“

Petr Pohl wurde in der Tschechischen Republik geboren und genoss seine Ausbildung beim HC Vitkovice. 2003 ging Pohl nach Nordamerika und wurde 2004 im NHL Entry Draft von den Columbus Blue Jackets an 133. Stelle gezogen. Er absolvierte 134 Partien in der Juniorenliga Quebec (QMJHL), 9 Spiele in der American Hockey League (AHL) und 56 Spiele in der East Coast Hockey League (ECHL).

Nach sieben Jahren kehrte er über die finnische SM-Liiga (36 Spiele für SaiPa) nach Vitkovice zurück und wurde 2011 mit dem HC Vitkovice Steel Vizemeister in Tschechien. In der tschechischen Top- Liga absolvierte Pohl 189 Partien.

Pohl wird bei den Eisbären mit der Trikotnummer 33 auflaufen.


 www.icehockeypage.de  Informationen zum Thema
 Datum:
 Bericht:
 Thema:
Freitag 9.Mai 2014
EHC Eisbären Berlin Management GmbH
Deutsche Eishockey Liga
    -  Eisbären Berlin
    -  Petr Pohl
    -  
  

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
immer aktuell informiert sein 
und mitdiskutieren auf


IHP facebook
 

 
www.icehockeypage.de

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!