Newsticker

 www.ihp.hockey
  KURZNACHRICHTEN  

       
 
Verbandsliga Nord
(VLN)  Das am 11.Februar ausgefallene Spiel des REV Bremerhaven gegen die Crocodiles Hamburg wurde inzwischen mit 5:0 Toren für die Gäste gewertet, da der REV ohne Genehmigung der Ligenleitung nicht angetreten war
  
Moskitos Essen
(OLN)  Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde beschlossen die 1.Mannschaft der Moskitos in eine Spielbetriebsgesellschaft auszulagern. Dabei wird der Stammverein die Hälfte der Anteile halten und einen Kooperationsvertrag schliessen. Dadurch will man sich zukunftsfähig aufstellen und die Professionalität weiter vorantreiben
  
Eisbären Burgau
(BLL)  Der ESV hat vorzeitig den Vertrag mit Erfolgstrainer Erwin Halusa für die kommende Saison verlängert
  
Straubing Tigers
(DEL)  Stürmer Marcel Müller hat sich eine Unterkörperverletzung zugezogen die ihn nun zu einer längeren Pause zwingt, so dass für ihn die laufende Saison bereits vorzeitig beendet ist
  
Tölzer Löwen
(OLS)  Die Isarwinkler haben als nächstes die Vertragsverlängerung mit Torhüter Enrico Salvarini bekannt gegeben. Der 25-Jährige kam vor zwei Jahren von den Ravensburg Towerstars zu den Löwen und hat sich als Nummer-1 etabliert
  
Oberliga Nord
(OLN)  Die Hannover Scorpions haben sich wenige Spieltage vor Ende der Hauptrunde durch den Punktgewinn bei den Rostock Piranhas vorzeitig den Meistertitel in der Oberliga Nord gesichert und damit ihren Titel erfolgreich verteidigt
  
PENNY DEL
(DEL)  Alle 14 DEL-Vereine haben fristgerecht ihre Anträge zur Teilnahme am Lizenzprüfungsverfahren für die nächste Saison 2024/2025 eingereicht. Bereits letztes Jahr haben die Zweitligisten Bietigheim Steelers, die Dresdner Eislöwen, die Kassel Huskies und die Krefeld Pinguine ihre Bewerbung für den Fall der sportlichen Qualifikation abgegeben. Die Bietigheim Steelers können allerdings die Play-Offs nicht mehr erreichen und haben somit bereits die sportliche Qualifikation verfehlt
  
Stuttgart Rebels
(OLS)  Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben Torhütertalent Sebastian Graf mit einer Förderlizenz für die Rebels ausgestattet. Der 21-Jährige soll in der restlichen Saison noch Spielpraxis in der Oberliga sammeln
  
Hammer Eisbären
(OLN)  Nach dem Wechsel von Förderlizenzspieler Tom Geischeimer nach Bietigheim wurde nun Verteidigertalent Lukas Jung vom Iserlohner EC mit einer Förderlizenz für die Eisbären ausgestattet. Er sammelte in dieser Saison auch schon Oberliga-Erfahrung beim Herner EV
  
Ravensburg Towerstars
(DEL2)  Die Towerstars haben mit dem Oberligisten EV Lindau eine Kooperation vereinbart. Nachdem bereits zuletzt Ralf Rollinger und Lukas Bender mit Förderlizenzen ausgestattet wurden, wird nun auch die Förderlizenz von Stürmer Tim Gorgenländer von den Memminger Indians zu den Islanders wechseln. Im Gegenzug wird der Lindauer Goalie Dieter Geidl künftig auch für die Ravensburger spielberechtigt sein
  
Füchse Duisburg
(OLN)  Nick Kardas wird mittels Förderlizenz künftig für den EVD auflaufen. Der gebürtige Duisburger stammt aus dem Düsseldorfer Nachwuchs und spielt in der laufenden Saison für den Neusser EV in der Regionalliga NRW
  
EC Bad Nauheim
(DEL2)  Die Roten Teufel haben mit Lukas Steinhauer einen dritten Torhüter für die entscheidende Saisonphase unter Vertrag genommen. Der 31-Jährige war in der laufenden Spielzeit nicht aktiv und spielte in der letzten Saison für die Bayreuth Tigers. Ausserdem wurde bekannt, dass Stürmer Kevin orendorz wegen einer Oberschenkelverletzung etwa vier Wochen pausieren muss
  
Bären Neuwied
(RLP)  Der EHC hat seine Angriffsreihen nochmal erweitert und Stürmer Maksim Anton verpflichtet. Der 19-Jährige stammt aus dem Nachwuchs der DEG und begann die aktuelle Saison in der Oberliga Nord bei den Moskitos Essen. Zuletzt spielte er auf Probe in der Oberliga Süd bei den Höchstadt Alligators
  
Diez-Limburg Rockets
(RLP)  Interimscoach Arno Lörsch wird die EGDL noch weiter bis zum Saisonende betreuen. Dabei wird ihm mit Nils Krämer ein Co-Trainer zur Seite gestellt
  
Heilbronner Falken
(OLS)  Die Heilbronner Falken haben den Vertrag mit ihrem Trainer Frank Petrozza für die kommende Saison verlängert. Der 53-Jährige Deutsch-Kanadier hat den DEL2-Absteiger zu Saisonbeginn übernommen und aktuell auf den zweiten Tabellenplatz der Oberliga Süd geführt
  
  
   

 Stichwortsuche:
ihp-kleinIHP Stories
Die beliebtesten Eishockey Maskottchen

(IHP)  Eishockey Maskottchen sind treue Begleiter ihrer Mannschaften auf dem Eis. Sie bringen die Fans zum Jubeln und begeistern Jung und Alt. Sie sind der Inbegriff von Teamspirit und bringen Farbe und Abwechslung in die Spiele. Ob in der NHL oder im Nachwuchsbereich, Maskottchen sind fester Bestandteil des Eishockeyalltags und sorgen für Spaß und Unterhaltung. Sie verkörpern die Leidenschaft und den Einsatz, die für den Sport nötig sind und bringen damit eine besondere Dynamik ins Spiel.

Slapshot
Das Maskottchen der New York Islanders, ist ein unverwechselbarer Anblick in der Welt des Eishockeys. Mit seinem blauen und orangefarbenen Fell und den großen, aufmerksamen Augen ist Slapshot unverkennbar. Besonders auffällig ist sein markantes Markenzeichen: ein Eishockeyschläger, der aufrecht auf dem Kopf steht. Als Maskottchen der New York Islanders gehört er fest zum Team und unterstützt die Spieler lautstark bei jedem Heimspiel. Er ist ein absoluter Liebling der Fans.

Wild Wing
Jedes berühmte Eishockeyteam hat ein Maskottchen und Wild Wing ist eine imposante Erscheinung. Mit seinen wilden Flügeln und seinen kräftigen, muskulösen Beinen strahlt es pure Energie und Entschlossenheit aus. Es ist das Symbol für das Team und seine unerschrockene Haltung. Das Markenzeichen des Maskottchens sind seine wilden Flügel, die es in der Luft schweben und es unbesiegbar erscheinen lassen. Wild Wing gehört zu einer Mannschaft, die unermüdlich für den Sieg kämpft und niemals aufgibt. Das Maskottchen verkörpert diesen Geist perfekt und ist somit ein unverzichtbares Symbol für das Team der Anaheim Ducks und seine Fans.

S.J. Sharkie
Dieses Maskottchen muss man als Fan gesehen haben! Mit seinem massiven Körperbau und seinem grimmigen Ausdruck strahlt es Kraft und Entschlossenheit aus. S.J. Sharkie`s Markenzeichen ist sein Aussehen als Haifisch, welches die wilde und aggressive Natur des Sports verkörpert. Es steht für die Fähigkeit des Teams, unter Druck zu agieren und dennoch erfolgreich zu sein. S.J. Sharkie passt bestens zu den San Jose Sharks, er ist grimmig und mit jeder Menge Siegeswillen ausgestattet. Man kann wohl sagen, dass S.J. Sharkie das unverzichtbare Symbol für das Team und seine Fans ist und das Eishockey-Erlebnis perfekt repräsentiert.

Gritty Santa
Die Philadelphia Flyers werden von Gritty Santa, ihrem Maskottchen, einem außergewöhnlichen und einzigartigen Wesen bei den Spielen unterstützt. Mit seinem wilden Aussehen und seiner unerschrockenen Haltung strahlt es puren Charakter aus. Es ist das Symbol für das Team und seine unkonventionelle Art. Das Markenzeichen von Gritty Santa ist sein ungewöhnliches Aussehen mit seinen orangefarbenen Haaren und der roten Nase, die es von anderen Maskottchen unterscheidet. Es steht für die Einzigartigkeit und Originalität des Teams. Gritty Santa gehört zu den Philadelphia Flyers, einem Team, das immer wieder für Überraschungen sorgt und sich nicht von gängigen Regeln einschränken lässt. Wer generell ein Fan von Santas ist, der kann bei Casino-Spielen wie dem Fat Santa Slot, selbst noch einmal so richtig Gas geben!

Fazit
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Maskottchen wie Gritty Santa, S.J. Sharkie oder Wild Wing unverzichtbare Symbole für Sportteams und deren Fans sind. Sie verkörpern die Eigenschaften und den Geist des Teams und erzeugen eine emotionale Verbindung zwischen den Fans und dem Team. Es ist auch bekannt, dass Maskottchen bei Erwachsenen besonders beliebt sind, da sie eine besondere Art von Emotionen wecken und die Begeisterung für den Sport und das Team noch mehr steigern.


 Montag 16.Januar 2023 www.icehockeypage.de 
 Thema:
 Bericht:
IHP Stories
IHP
    -   
    -  
____________________________________________________________________________________
 

Spielersuche

Spielerdatenbank
Nachname:
Vorname:
 

Partner

  
RizVN Login




Partner2


  
Noppe
 
 
   
facebookInstagram
 
 

 
www.ihp.hockey

Hinweis in eigener Sache:
Wir verweisen auf unsere 
Nutzungsbedingungen und
die Datenschutzerklärung.
Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen sie den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu!